Kategorie: Risikomanagement

6. Mai 2020 / Coronavirus

Backtesting für RKI-, TU-Ilmenau und eigene Reproduktionszahlen Für die vom Robert Koch-Institut (RKI) und der TU Ilmenau als auch die eigenen im Monat April vorgenommenen Schätzungen zur Reproduktionszahl (Covid-19) wurde ein vereinfachtes Backtesting durchgeführt. Das Backtesting soll hierbei aufzeigen, in welchem Umfang sich vorgenommene Schätzungen mit späteren, konkretisierten Schätzergebnissen (Referenzwerte)…

8. April 2020 / Aufsichtsrecht
2. April 2020 / Aktuell

Noch immer ist die Idee der Durchseuchung weit verbreitet. Das Ende März bekanntgewordene Strategiepapier beschreibt jedoch das Szenario “Hammer and Dance” als weit aussichtsreicher. Angestrebt wird demzufolge, bis nach Ostern “mit dem Holzhammer” die Ausbreitung des Virus massiv einzudämmen und den Reproduktionsfaktor weit unter 1 zurückzuführen.

1. November 2019 / MaRisk

In Zeiten niedriger und negativer Zinsen ist des richtige Maß an Fristentransformation umso wichtiger für die zukunftsfähige Steuerung von Kreditinstituten. Mit der ökonomischen Berechnung der Risikotragfähigkeit gewinnt für viele Institute auch das barwertige Zins-Management an Bedeutung. Strategische Mess- und Orientierungsgröße für die eingegangene Fristentransformation ist der Zinsbuch-Hebel. Dieser entscheidet maßgeblich…

12. Juni 2018 / MaRisk
12. Juni 2018 / Aufsichtsrecht

So kompliziert ist es also geworden!? Ist Aufsichtsrecht wirklich so kompliziert geworden oder machen wir uns die MaRisk-Umsetzung manchmal schwerer als nötig? Wie können wir den Überblick behalten und welche Fragen helfen in der Risikoinventur und im laufenden Risikomanagement weiter? Eines Morgens scrolle ich durch die Postings eines MaRisk-Forums: Artikel,…


Coronavirus: Reproduktionszahlen Bundesländer

täglich um 10:00 Uhr aktualisiert mit PDF-Download - eigene Modellschätzungen