Experte für Strategie & Management

Je globalisierter, schnelllebiger und vernetzter unsere Welt wird, umso bedeutsamer wird der Wunsch nach Verwurzelung und wahrhaftigen persönlichen Begegnungen und Kontakten - auch im Unternehmertum.

Ich glaube an die Bedeutung der Regionalität und an die Verantwortung von Unternehmen vor Ort in ihrer Heimat.

Inspirierende Inhalte sind die Basis dafür, auf andere und bessere Weise miteinander ins Gespräch zu kommen, Schnittstellen zu erkennen, sich gegenseitig zu bereichern und neue Ideen auf den Weg zu bringen.

Mit meiner Arbeit stehe ich dafür, Menschen in gute Gespräche zu bringen. Unternehmen und Selbständigen helfe ich mit Konzepten und Ideen, ihre Gemeinschaft aufzubauen, bereichernde Perspektiven zu gewinnen und so eine gute Basis für sinnstiftende Netzwerke zu schaffen.

Vita

1997 - 2004

  • Ausbildung zum Bankkaufmann im thüringischen Gotha
  • fünf Jahre in der Unternehmenssteuerung im Sparkassensektor beschäftigt
  • Anliegen, auf diesem Wege einen Beitrag zur Stärkung regionaler Arbeitgeber zu leisten
  • paralleles Engagement im Kreisvorstand der Jungen Union Gotha und dem Stadtverband der CDU

2005 - 2014

  • Wechsel zu einer deutschlandweit tätigen Unternehmensberatung und Beratung von Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Fragen ihrer Ertragssteuerung, des Risikomanagements und Aufsichtsrechts
  • fast 10 Jahre konzeptionelle Verantwortung für eines der größten unabhängigen Erfahrungsaustausch-Netzwerke ("ERFA") von Bankvorständen und Führungskräften, überwiegend aus dem genossenschaftlichen und Sparkassensektor
  • nebenberuflicher Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management an Studienorten wie Berlin, Leipzig, Erfurt und Zwickau
  • Konzeption des Weiterbildungsprogrammes "Level 33" für Bankvorstandsanwärter und Trainertätigkeit für die der Roland Eller Training GmbH
  • zahlreiche Publikationen rund um Banksteuerung für Fach- und Führungskräfte, Vorstände und Aufsichtsräte
  • diplomierter Bankbetriebswirt (Frankfurt School of Finance & Management)
  • fünf Jahre als Controller im Sparkassensektor
  • seit 2005 tätig als Berater, Trainer & Coach
  • langjähriger Dozent für die Frankfurt School of Finance & Management in den Fächern Ertrags- und Risikomanagement als auch für andere Akademien
  • von 2005 bis 2014 konzeptioneller Kopf hinter einer der größten Austausch-Plattformen für Vorstände und Spezialisten rund um Gesamtbanksteuerung & Aufsichtsrecht
  • entwickelte 2010 den Lehrgang "Level 33" der Roland Eller Consulting GmbH und war dort auch Trainer für die Themen Risikoprofil, Strategie, Risikotragfähigkeit sowie GuV- und Zinsmanagement.
  • seit 2015 selbständig

Überzeugung: Das Wesentliche im Auge behalten

Die zunehmende Komplexität und der Wettbewerb erfordern Überblick und Fokus. Mitbewerber zeigen wie smarte und scharf abgegrenzte Geschäftsmodelle funktionieren. Der "Bauchladen" ist auch bei regionalen Banken und Sparkassen vom Aussterben bedroht.

Es braucht ein übergeordnetes Bewusstsein für die Positionierung, eine konsequente und durchgängige Strategie mit Blick auf den Kundennutzen sowie ein klares und erkennbares Profil: Von der Geschäftsstrategie bis in die Überwachung hinein.

In meiner Arbeit - auch im Bereich des Aufsichtsrechts - richte ich den Fokus konsequent auf die Fragen, die Ihr Ergebnis beeinflussen. Ich zeige in einfacher Weise auf, wo die Stellschrauben sind.